Aktuelles


Der Baum brennt

Auch in diesem Jahr lag die Verantwortung für das Aufstellen des Weihnachtsbaumes sowie der Dekoration des Dielenhauses beim Unterstufenjahrgang der Hotelfachschule. Als Klassen-Team wurde diese Aufgabe mit Bravour bewältigt. Die vorweihnachtliche Atmosphäre in der Eingangshalle lässt die Schulzeit bis zu den Feiertagen wie im Fluge vergehen.

 

KräH (November/Dezember 2021)


Auf gute Nachbarschaft

Unsere Hotelfachschüler:innen aus den Schwerpunktkursen Restaurant und Hotel begleiteten die feierliche Zeremonie zur Wiedereröffnung der Carlebach-Synagoge. Im Service wurden sie dabei von Schüler:innen aus der Berufsfachschule unterstützt. Die zahlreichen prominenten Gäste aus Politik, Kultur sowie der jüdischen Gemeinde zeigten sich begeistert vom tollen Engagement unserer Schule.

Wir, die Carl-Friedrich-von-Rumohr Hotelfachschule, sagen:

„Herzlichen Glückwunsch zur Wiedereröffnung der Carlebach-Synagoge. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Nachbarschaft!“

 

KräH (12. August 2021)


Ab in den Keller

Bei einer Weinprobe ließ der designierte Oberstufenjahrgang das Schuljahr 2020/21 im historischen Weinkeller der Hotelfachschule ausklingen. Mit Kurzreferaten wurden die einzelnen Weine vorgestellt, die einen Streifzug durch die Weinbauregionen Deutschlands darstellten. Mediterrane Köstlichkeiten rundeten diesen Unterricht ab.

 

Wir, die Schüler:innen und das Kollegium der Hotelfachschule wünschen allen schöne Sommerferien.

 

KräH (Juni 2021)


Chancen nutzen

Was sonst in einem tollen Abschlussball endete, musste in diesem Jahr im Freien mit Abstand begangen werden.

Die Verabschiedung der HFS 19

Bei wunderschönem Wetter wurden die Abschlüsse zum/zur Hotel- und Gaststättenbetriebswirt:in im Hof der Hotelfachschule überreicht. Die Unterstufenschüler:innen hatten den Innenhof festlich geschmückt, um ihre Mitschüler:innen standesgemäß zu verabschieden.

 

Wir wünschen unseren Absolvent:innen für die Zukunft alles Gute und hoffen, dass sie die Chancen, die sich ihnen nach dem Lockdown bieten, nutzen.

 

KräH (Juni 2021)

Wissensdurst stillen bei „Anders Ale“

Mit großer Vorfreude und starkem (Wissens-) Durst besuchte die HFS 20 mit Frau Lobe und Herrn Tsotanis am Freitag, den 04.06.2021 die Brauerei „Anders Ale“ in Lübeck. Die Biermanufaktur wird seit 2018 von dem Ehepaar Alexandra und Maximilian Anders privat geführt. Unsere Klasse wurde herzlich mit dem ersten Bier empfangen und gleich in die Welt der Biere mitgenommen. Während der durch Max Anders geführten Besichtigung wurde viel Erlerntes aus dem Unterricht in der Praxis dargestellt. Dazu zählten viele Informationen zu individuellen Craft- und Lagerbieren, die das Sortiment von „Anders Ale“ prägen. Inspiriert von den unterschiedlichsten Kreationen haben wir korrespondierend saisonale und regionale Menüs im Unterricht erstellt.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Alex und Max Anders für das familiäre und gastfreundliche Zusammenkommen. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute für die Zukunft.

 

Hanna Jacobi, Anna-Lena Krüger und Mariam Saadia Tazibt (Juni 2021)

 

„Florales Gefühl“ – Prüfungsvorbereitung trotz Corona

 Am Donnerstag, den 18.02.21 legten wir unser Augenmerk auf die diesjährige praktische Prüfung mit dem Thema "Florale Gestaltung".

 

 Die Hotelfachschüler: innen im Schwerpunkt Hotel hatten genau vor einer Woche das Thema „Maritime Dekoration – Travemünder Woche“ bekommen und dieses auf einer Festtafel umzusetzen. Unter der Einhaltung der vorgeschriebenen Corona Maßnahmen in Form der AHA-L-Regeln stand einem erfolgreichen Tag nichts mehr im Weg.

 Die Besitzerin der Floralen Werkstatt, Martina Dummann, gab uns die Ehre einen kleinen Einblick in verschiedene Blumenpräsentationen zu erhalten und unter Anleitung jedem einzelnen Hotelfachschüler: innen, mit gestellten Materialen, zum individuellen Ergebnis zu verhelfen. Die Florale Werkstatt existiert seit 2004 und kümmert sich um viele unterschiedliche Aufträge wie Hochzeiten, Trauerfeiern, Hotels mit allgemeiner Dekoration im Gastbereich oder für Veranstaltungen.

 Am Ende der Freiarbeit wurden die gefertigten Blumengedecke bestaunt, besprochen und weitere Vorschläge fürs nächste Mal unterbreitet. Der letzte Punkt auf unserer TO-DO-Liste an diesem Tag, war das Eindecken einer 4 Personen Festtafel mit dem gefertigten Blumengesteck und unseren individuellen Dekorationen zum Thema.

 

 Ein rundum gelungener Tag, der uns ein Stück weiter zur erfolgreichen Meisterprüfung gebracht hat.

 

(Jenni Arndt) Februar 2021

 

Früher war mehr Lametta

Alle Jahre wieder . . . ist es Tradition, dass die Unterstufe der Hotelfachschule für die weihnachtliche Ausgestaltung der Diele sowie das ehemalige Rektorenzimmer im Vorderhaus des Gebäudes in der Sankt-Annen-Straße zuständig ist.

 

Als Team verstanden es die Schüler:innen sich zu organisieren und die Herausforderung zu meistern. Zur Motivationserhöhung kamen selbstgebackene Kekse, Lebkuchen und so manches Heißgetränk zum Einsatz. Kernkompetenzen zur Bewältigung der Aufgabenstellung waren handwerkliches Können beim Aufstellen des Weihnachtsbaumes, Geschicklichkeit beim Entflechten und Anbringen der Lichterketten sowie Geschmack bei der Auswahl der weihnachtlichen Deko. So einige Erinnerungen aus eigenen Kindertagen bei der einen oder dem anderen.

 

Am Ende leuchtet der Baum und lässt das Dielenhaus im weihnachtlichen Glanze strahlen, fast wie im heimischen Wohnzimmer. Nicht umsonst steht der Name „Carl-Friedrich-von-Rumohr Hotelfachschule Lübeck“ für familiäre Atmosphäre.

 

Wir, die Schüler:innen & Lehrer:innen der Hotelfachschule Lübeck, wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und eine gesunde Zukunft.

 

(KräH) Dezember 2020

 

Es wurde Wild