Unterricht und Stundentafel

Die Hotelfachschule wird als ein- bzw. zweijährige Vollzeit geführt. Pro Unterrichtswoche sind 34 Stunden vorgesehen. Es gilt grundsätzlich die Ferienordnung des Landes Schleswig-Holstein. Bitte beachten Sie zusätzlich den Ferienkalender der Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie.

Die Systematik der Lernfelder im ersten und zweiten Schuljahr folgt einer Grundidee: In den Lernfeldern der einjährigen Fachschule bzw. des ersten Schuljahres werden fachrichtungsbezogene und fachrichtungsübergreifende Grundlagen gelegt (Lernfeld 1 bis 7). 

Im zweiten Schuljahr sollten Sie bereits wissen, in welche Richtung Sie sich beruflich entwickeln möchten und können jetzt gezielt einen Schwerpunkt auswählen. Außerdem wählen Sie von vier Wahlkursen zwei aus, die Ihren Interessen entsprechen. Darüber hinaus werden die zentralen Lernfelder des ersten Schuljahres wieder aufgegriffen und vertieft.

1. Schuljahr = Grundstufe

 

BERUFSBEZOGENE LERNFELDER


LF1

Rahmenbedingungen unternehmerischer Gründung erarbeiten, beurteilen und anwenden.

80 Std.


LF2

Geschäftsvorgänge buchen, Jahresabschluss erstellen und für unternehmerische Entscheidungen vorbereiten

120 Std.


LF3

Bildungs- und Entwicklungsprozesse im Unternehmen gestalten, beurteilen und verändern

120 Std.


LF4

Rechtsvorschriften anwenden, die das Unternehmen im Umgang mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern betreffen

120 Std.


LF5

Gastgewerbliche Leistungsprozesse planen, organisieren, beurteilen und verändern

160 Std.


LF6

Lebensmittel unter ernährungsphysiologischen und technologischen Aspekten unterscheiden

160 Std.


LF7

Spanisch, Französisch oder Schwedisch im Hotel- und Gaststättengewerbe nutzen (Wahl einer 2. Fremdsprache)

80 Std.


LF8

Projektarbeit

40 Std.


BERUFSÜBERGEIFENDER LERNBEREICH

Wirtschaft / Politik

80 Std.


Englisch

80 Std.


Deutsch / Kommunikation

80 Std.


Informatik / Datenverarbeitung

80 Std.


Mathematik

80 Std.


Insgesamt 1. Schuljahr:

 

1280 Std.


2. Schuljahr = FACHstufe

 

BERUFSBEZOGENE LERNFELDER


LF7

Spanisch, Französisch oder Schwedisch im Hotel- und Gaststättengewerbe nutzen

80 Std.


LF8

Betriebswirtschaftliche Prozesse planen, steuern, kontrollieren und verändern

120 Std.


LF9

Prozesse des Personalmanagements planen, gestalten und beurteilen

120 Std.


LF10

Vertiefende Zusammenhänge des Rechnungswesens darstellen und Rechtsvorschriften anwenden

 

120 Std.


BERUFSÜBERGEIFENDER LERNBEREICH

Wirtschaft / Politik

40 Std.


Englisch

80 Std.


Deutsch / Kommunikation

80 Std.


SCHWERPUNKTBEREICHE (Wahl eines Schwerpunktes je Schüler*in)

Speisen/Angebote für Gästegruppen erstellen, bewerten und verändern sowie Praxis Küche

320 Std.


Getränke für Gästegruppen erstellen, bewerten und verändern sowie Praxis Restaurant

320 Std.


Beherbergung und Tourismus als wesentliche Elemente des gastgewerblichen Absatzmarktes analysieren, Praxis Hotel

320 Std.


Geschäftskonzepte mit Hilfe betriebswirtschaftlicher Methoden untersuchen, bewerten, schriftlich verfassen und präsentieren

320 Std.


WAHLPFLICHTBEREICH (Wahl zweier Wahlkurse je Schüler*in)

Zusatzunterricht Mathematik (Fachhochschulreife)

80 Std.


Consulting

80 Std.


Marketing

80 Std.


Existenzgründung

80 Std.


Insgesamt 2. Schuljahr:

1120 Std.


 

Für weitergehende Informationen zu den Unterrichtsinhalten der Lernfelder klicken Sie hier!